Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Füssen: Veranstaltung in geschlossenem Raum kontrolliert

Am 21.10.2020 wurde der Polizei Füssen gegen 13.20 Uhr eine Ruhestörung durch eine größere private Veranstaltung in einem Gebäude nahe des Hopfener Dreiecks in Füssen gemeldet.
Beamte der Polizei Füssen und der Bereitschaftspolizei hatten die Örtlichkeit aufgesucht und hinsichtlich der Infektionsschutzauflagen kontrolliert. Dabei konnten mehr als 50 überwiegend junge Leute bei einer gemeinsamen unter nicht ausreichenden Hygieneschutzmaßnahmen stattfindenden Veranstaltung angetroffen werden. Dabei wurde offenbar gesungen aber nicht explizit gefeiert, so die Polizei. Die Beamten stellten die Personalien fest, der Vorgang wird zur Prüfung dem Landratsamt gemeldet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.