Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Kempten: Radfahrerin überschlägt sich beim Bremsen

Am gestrigen Donnerstag, den 23.01.2020, gegen 16.30 Uhr, wurde eine 25-jährige Radfahrerin schwer verletzt.
Die Frau befuhr mit ihrem Fahrrad den Geh- und Radweg entlang des Adenauerringes von der Robert-Weixler-Straße kommend in Richtung Memminger Straße. Sie befuhr den nur für eine Richtung freigegebenen Weg in falscher Richtung. Nach ihren eigenen Angaben war die Frau zu schnell unterwegs, weshalb sie stark abbremste. Wegen eines Defekts wirkte die hintere Bremse nicht, die vordere Bremse jedoch umso stärker, weshalb die Frau sich mit ihrem Fahrrad überschlug und zu Boden stürzte. Die Radfahrerin wurde mit großflächigen Gesichtsverletzungen und einem Schädelhirntrauma ins Klinikum Kempten gebracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.