Landkreis BiberachRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ertingen: Schwerer Unfall auf der B311 fordert drei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall, welcher sich am gestrigen 06.02.2021 bei Ertingen, Kreis Biberach, auf der Bundesstraße 311 ereignete, forderte drei teils schwer verletzte Personen.
Am Samstag, gegen 16.40 Uhr fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Renault auf der B311 von Riedlingen herkommend in Richtung Sigmaringen. Auf der Höhe von Ertingen bog der Renault-Fahrer nach links ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Ford. Folglich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Renault-Fahrer und der 32-jährige Ford-Fahrer erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen. Eine Mitfahrerin im Renault wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Wie wir erfahren haben, kümmerte sich ein zufällig vorbeikommender Bundeswehrsoldat als Ersthelfer vorbildlich, professionell und selbstlos um den Schwerverletzten. Die weitere Versorgung der Verletzten übernahm dann der Rettungsdienst. Sie wurden ins Krankenhaus verbracht. Die Fahrzeuge an denen ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 16.000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden.

Die B 311 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme in Richtung Riedlingen halbseitig gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.