Landkreis BiberachRegionalnachrichten

Zwiefaltendorf: Nach dem Gegensteuern überschlagen

Eine Autofahrerin zog sich bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, 12.02.2019, auf der L271 leichte Verletzungen zu.
Gegen 13.30 Uhr fuhr eine 19-Jährige auf der L271 von Zwiefaltendorf in Richtung Zwiefalten. Die Fahrerin des Seat geriet in einer Linkskurve nach rechts auf das Bankett. Sie steuerte gegen und verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der Seat geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Böschung überschlug sich das Fahrzeug. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Der Seat war nicht mehr fahrbereit. Der Abschlepper kam. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.