Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Betrunkener verursacht Auffahrunfall in Dillingen

Am Freitag, 08.06.2018 gegen 17.40 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall an der Einmündung der Staatsstraße 2025 zum Kreisverkehr in Richtung Dillingen.
Ein 77-jähriger Lauinger war mit seinem VW Golf auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Renault aufgefahren. Im Renault wurden sowohl die 49-jährige Fahrerin, als auch eine 23 und zwei 20-jährige Mitfahrer leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war vor Ort jedoch nicht notwendig. Auch der Unfallverursacher wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste ins Dillinger Krankenhaus gefahren werden.

Bei der Unfallaufnahme konnte durch die Beamten Alkoholgeruch beim Unfallverursacher wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Im Krankenhaus wurde ihm zusätzlich eine Blutprobe entnommen, die nun ausgewertet werden muss. Außerdem wurde der Führerschein des 77-Jährigen sichergestellt. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.