Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Ein Spaziergang auf der B16 endete in einer Zelle

Ein Betrunkener musste wegen seines Verhaltens am Freitagabend die Nacht bei der Polizeiinspektion Dillingen verbringen.
Am 16.12.2016, etwa 22.30 Uhr, teilten Verkehrsteilnehmer mit, dass auf der B 16 in Dillingen a.d.Donau, Höhe Kaufland, ein Fußgänger auf der Straße laufen soll. Autofahrer hätten wegen ihm ausweichen müssen. Beim Eintreffen einer Polizeistreife lag die betreffende Person, ein 22-Jähriger aus einer Landkreisgemeinde, auf dem Boden. Als er von einem der Beamten angesprochen wurde ging der alkoholisierte und aggressive junge Mann auf ihn los und versuchte nach ihm zu schlagen. Den zweiten Streifenbeamten stieß er von sich weg. Er konnte dann von den Beamten letztendlich zu Boden gebracht, festgehalten und gefesselt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Der 22-Jährige musste anschließend nach ärztlicher Überprüfung seiner Haftfähigkeit die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Die Polizisten blieben unverletzt. Der 22-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.