Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Kreis Dillingen: Betrüger ohne Erfolg

Betrüger versuchten es bei Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Günzburg am 25.07.2022 als falsche Polizeibeamte und falscher Sohn.

Im Laufe des gestrigen Montags erhielten mehrere Anwohner aus dem Landkreis Dillingen in den Vormittagsstunden Anrufe von angeblichen Polizeibeamten. In zwei Fällen wurde per Bandansage angegeben, dass Interpol anrufen würde, bei einem weiteren Anruf bei einer Dillingerin wurde in englischer Sprache vorgegeben, dass angeblich mit der gefälschten ID Nummer ihres Personalausweises Straftaten begangen wurden. Unter anderem wurde die Nummer bei einem Drogenhandel bekannt. In allen drei Fällen fielen die Angerufenen nicht auf den Schwindel herein und beendeten die Gespräche.

Gegen 19.30 Uhr erhielt eine Fristingerin eine WhatsApp Nachricht von einer unbekannten Nummer. Der Absender gab sich als Sohn aus und teilte mit, eine neue Nummer zu haben. Als die Geschädigte daraufhin die Nummer anrufen wollte, wurde sie jedoch weggedrückt. Die Geschädigte rief daraufhin die alte Nummer ihrer Kinder an. Diese erklärten, dass sie keine neuen Telefonnummern hätten und es sich um einen Betrugsversuch handelte. Zu Forderungen kam es nicht.

Tipps zum Schutz vor Betrug unter www.polizei-beratung.de.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.