Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten
Trend

Kreis Dillingen: Biker kollidiert frontal mit Pkw bei Glött

Auf der Kreisstraße DLG 8, zwischen Glött und Heudorf, war es am heutigen 03.03.2021, gegen 17.20 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw gekommen.
Ein 23-Jähriger aus dem Kreis Biberach (Baden-Württemberg) befuhr mit seinem Motorrad die DLG von Glött in Richtung Waldkirch. Kurz vor Heudorf überholte er den Pkw seines vorausfahrenden Bekannten und übersah hierbei offensichtlich den entgegenkommenden Pkw eines 24-jährigen Mannes aus Dillingen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Motorradfahrer geriet teilweise unter den entgegenkommenden Pkw und wurde dadurch eingeklemmt. Er musste durch die alarmierten Rettungskräfte befreit und mit dem Rettungshubschrauber aufgrund seiner schweren Verletzungen ins Uniklinikum Augsburg geflogen werden.

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkws erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Wertingen gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro.

Es waren der Rettungsdienst mit zwei Rettungswägen und einem Notarztfahrzeug vor Ort, ebenso die Feuerwehren Glött und Heudorf, welche die Einsatzstelle ausleuchteten und die Straße sperrten. Auch die Feuerwehr Waldkirch war zur Straßensperrung im Einsatz. Insgesamt waren laut Polizei rund 20 Feuerwehrkräfte eingebunden. Ein Rettungshubschrauber war gelandet. Von der Polizei waren mehrere Streifen zur Unfallaufnahme an die Unfallstelle gekommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen.

Die Kreisstraße musste für ca. drei Stunden komplett gesperrt werden und wurde Abschluss der Unfallaufnahme durch den Kreisbauhof wieder freigegeben.

Slider

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.