Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten
Trend

Kreis Dillingen: Fahrzeugrennen endet für Beifahrer tödlich

Am 02.03.2021, gegen 21.10 Uhr kam es zu einen tödlichen Verkehrsunfall nach einem illegalen Fahrzeugrennen auf der Kreisstraße DLG 5 zwischen Warnhofen und Bissingen.
Nach derzeitigen Erkenntnissen trafen sich zur oben genannten Zeit ein 20-jähriger Pkw-Lenker und ein 19-jähriger Pkw-Lenker am Kreisverkehr bei Warnhofen. In beiden Fahrzeugen saß dabei jeweils ein Beifahrer. Wenig später verließen beide Fahrzeugführer den Kreisverkehr in Richtung Bissingen.

Kurz vor der Abzweigung nach Fronhofen, im dortigen Waldstück, kam es dann zu dem folgenschweren Verkehrsunfall. Der 20-Jährige wollte den 19-Jährigen überholen, kam hierbei nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich in dem angrenzenden Grünstreifen und prallte anschließend noch gegen einen Baum. Im weiteren Verlauf überschlug sich der Pkw weiter und kam nach etwa 50 Metern auf den Rädern wieder zum Stehen. Beim Unfall wurde der Beifahrer des Unfallverursachers aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt dadurch tödliche Verletzungen. Der Fahrer selbst wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Donauwörth eingeliefert.

Nach aktuellem Ermittlungsstand erreichten die Fahrzeugführer bis zur Unfallstellte Geschwindigkeiten von weit über 150 Stundenkilometern.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Führerscheine der beiden Fahrzeugführer wurden zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Die Kreisstraße DLG 5 war bis 02.30 Uhr voll gesperrt.

Zur Einsatzunterstützung war ein Hubschrauber der Polizei im Einsatz. Die umliegenden Feuerwehren waren mit Verkehrsmaßnahmen und Ausleuchtung der Unfallstelle betraut.

Zur Information

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.