Gemeinden & LandratsämterLandkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Landkreis Dillingen: Nachweis der britischen Mutante B.1.1.7 liegt vor

Am vergangenen Wochenende wurden dem Gesundheitsamt Dillingen bestätigte Covid-19 Fälle mit Verdacht auf die britische Mutante B.1.1.7 gemeldet.
Alle Fälle stehen im Zusammenhang mit Reisrückkehrern aus der Slowakei und Moldawien.

Dem Gesundheitsamt Dillingen wurde vom untersuchenden Labor zwischenzeitlich bestätigt, dass bei den vier bisher bekannten Abstrichproben jeweils zwei typische Genmerkmale in der Mutations-PCR analysiert wurden, die den Nachweis der britischen Mutante B.1.1.7 sicher erbringen.

Einzelne dieser Proben werden zur endgültigen Absicherung der Befunde zusätzlich der sehr aufwändigen vollständigen Gensequenzierung in einem Speziallabor unterzogen.

Inzwischen sind sowohl bei dem Infektionsherd der Reiserückkehrer aus der Slowakei als auch bei den Infektionshäufungen der Reiserückkehrer aus Moldawien neue Fälle hinzugekommen.

Einer der neu ermittelten Fälle musste aufgrund seines akuten Gesundheitszustands stationär auf der Covid-Station des Krankenhauses Wertingen aufgenommen werden.

Die Analyse der Mutations-PCR bei den weiteren Proben steht noch aus. Wegen des engen Kontakts zu den bisherigen Fällen geht das Gesundheitsamt aber auch hier von der Mutationsvariante aus Großbritannien aus.

Die Aufnahme erfolgte in enger Kooperation und Absprache des Gesundheitsamtes mit dem Hygieneteam des Krankenhauses. Zur Behandlung des Patienten sind die üblichen Hygienemaßnahmen durch das Personal streng einzuhalten. Besondere Vorkehrungen müssen nicht getroffen werden. Inzwischen werden vier bestätigte Fälle und weitere sechs Fälle diesen Infektionshäufungen zugeordnet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.