Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Lauingen: Rund 10.000 Euro Schaden bei Wendemanöver

Bei einem Wendemanöver in Lauingen entstand am 14.07.2019 ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.
Ein 19-jähriger Lauinger befuhr in der Nacht zum Sonntag gegen 00.25 Uhr mit seinem Pkw die Dillinger Straße in Lauingen. Auf Höhe der Pinoil-Tankstelle wollte der Fahrer an der dortigen Verkehrsinsel wenden und scherte entsprechend nach rechts aus. Ein hinter ihm fahrender 21-jähriger Lauinger missverstand das Manöver und wollte links an dem Fahrzeug vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei dem an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von jeweils rund 5000 Euro entstand. Den Unfallverursacher erwartet ein Bußgeldverfahren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.