Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Raum Dillingen: Ein Unfall und drei Unfallfluchten

Neben einem Verkehrsunfall in Wertingen, an dem ein Omnibus beteiligt war, ereigneten sich am 04.03.2021 drei Unfallfluchten.

Omnibus touchiert Pkw in Wertingen
Gegen 09.00 Uhr wollte der Fahrer eines Omnibusses von der Bushaltestelle in der Hauptstraße auf die Fahrbahn einfahren und touchierte dabei einen vorbeifahrenden Toyota. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Unfallflucht von Zeugen beobachtet und von einem Polizeibeamten gestoppt
Am 04.03.2021, gegen 08.00 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie die Fahrerin eines Daimlers beim rückwärts ausparken auf dem Parkplatz vor einem Supermarkts in der Rudolf-Diesel-Straße in Dillingen gegen einen geparkten Kia stieß. Trotz des Anstoßes setzte sie ihre Fahrt fort. Ein privat anwesender Polizeibeamte fuhr daraufhin der Unfallverursacherin nach und konnte diese letztendlich anhalten. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 1.100 Euro.

Unfallflucht auf Parkplatz des Krankenhaus Dillingen
Am 04.03.2021 zwischen 07.45 Uhr und 14.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz für Mitarbeiter des Krankenhaus Dillingen in der Ziegelstraße ein weißer 1er BMW im Bereich der Beifahrertüre angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Weitere Unfallflucht in Dillingen
Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am 04.03.2021 zwischen 08.45 Uhr und 14.00 Uhr in der Pfauenstraße. Dort wurde ein roter Renault Clio am rechten Kotflügel angefahren, auch die Stoßstange wurde beschädigt. Der Sachschaden wird mit etwa 2.500 Euro beziffert.

Die Polizei Dillingen bittet unter der Telefonnummer 09071/56-0 zu den genannten Fällen um Zeugenhinweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.