Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Schaden im fünfstelligem Bereich nach Wohnhausbrand in Bächingen

Samstagnacht, 24.03.2018, gegen 21.30 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei über ein brennendes Einfamilienhaus in der Sontheimer Straße in Bächingen a.d.Brenz informiert.
Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand bereits das Dach und der Garagenbereich in Flammen. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte aus Bächingen, Gundelfingen, Giengen und Medlingen mit über 60 Mann versuchten ein Ausbreiten des Feuers auf das ganze Wohngebäude verhindern.

Brandausbruch dürfte mutmaßlich im Garagentrakt im Bereich einer Holzschnitzelheizung gewesen sein. Anschließend griff das Feuer auf das Wohnhaus über. Neben dem Haus wurden auch zwei Autos durch das Feuer massiv in Mitleidenschaft gezogen.

Die Kriminalpolizei Dillingen wird am Montag den Brandort in Augenschein nehmen, um die genaue Brandursache ausfindig zu machen. Der entstandene Sachschaden an Gebäude und Fahrzeugen steht noch nicht fest, könnte sich aber nach ersten Einschätzungen durchaus zwischen 150.000 bis 200.000 Euro belaufen. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. Von einer Brandstiftung wird nach derzeitigem Kenntnisstand eher nicht ausgegangen.

Noch während die Lösch- und Nachlöscharbeiten durchgeführt wurden, wurden die Feuerwehr Gundelfingen, gegen 01.30 Uhr, auf die Bundesstraße 16 gerufen. Dort war es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.  Hier geht es zum Bericht: Kreis Dillingen: Pkw fährt in abgesicherte Baustelle auf der B16 bei Gundelfingen

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.