Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Schneefall sorgt für Unfälle im Landkreis Dillingen

Die Polizeiinspektion Dillingen gibt einen Zwischenstand zum Unfallgeschehen bei den anhaltenden Schneefällen am heutigen 08.12.2021.

Bereits seit den frühen Morgenstunden wurde vor langanhaltenden Schneefall und Straßenglätte gewarnt, so dass die meisten Autofahrer im Landkreis Dillingen sich ausreichen auf die schwierigen Straßenverhältnisse einstellen konnten. Dennoch kam es zu einigen Verkehrsunfällen. (Stand: 11.45 Uhr)

So geriet am 08.12.2021 gegen 08.00 Uhr in der Altheimer Straße eine 21-jährige Renault-Fahrerin ins Schleudern und prallte in eine Hecke. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Gegen 08.50 Uhr kam eine VW-Fahrerin auf der Staatsstraße 2212 am Ende eines Waldstücks vor Hochdorf auf der schneeglatten Straße von der Fahrbahn ab und rutschte in eine angrenzende Böschung. Dabei verletzte sich die Fahrerin leicht und musste zur weiteren Behandlung in Nördlinger Krankenhaus gebracht werden.

Fast zeitgleich geriet am 08.12.2021 gegen 09.00 Uhr ein 47-jähriger VW-Fahrer auf der Staatsstraße 2032 zwischen Wittislingen und Schabringen in einer Linkskurve auf schneeglatter Fahrbahn infolge zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in eine Leitplanke. Dabei entstand ein Gesamtschaden von rund 4.500 Euro.

Gegen 09.30 Uhr bemerkte 28-jähriger VW-Fahrer zu spät, dass an der Einmündung der Dillinger Straße zum Judenberg ein Reinigungsfahrzeug der Stadt Dillingen stand und Arbeiten durchführte. Dabei geriet der VW ins Rutschen und prallte gegen das Reinigungsfahrzeug und gegen ein Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Sachschaden von geschätzten 7.200 Euro.

Zu einem weiteren Unfall kam es gegen 11.00 Uhr in der Seehofstraße in Bächingen. Hierbei kam die Fahrerin eines Nissans auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab, bis sie nach etwa drei Meter in einem Acker zum Liegen kam. Die 75-jährige Fahrerin wurde in ihrem Pkw eingeschlossen und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie verletzte sich durch den Aufprall leicht und wurde zur weiteren Behandlung ins Dillinger Krankenhaus gebracht.

Gegen 12.30 Uhr kam im Ortsteil Bergheim an der Bergstraße der Fahrer eines Range Rovers mit Anhänger auf Grund Schneeglätte ins Rutschen und überfuhr dabei einen Stromverteilerkasten.

Im Gundelfingen prallte gegen 13.00 Uhr ein Pkw in der Schäfstraße auf einen vorausfahrenden Pkw.

Gegen 13.00 Uhr legte ein 40 Tonner mit Anhänger auf Grund von Straßenglätte den Verkehr auf der Staatsstraße 2212 lahm, als er an der Steigung bei Unterliezheim nicht mehr weiterkam.

Fast zeitgleich kam in der Bachtalstraße im Ortsteil Staufen eine Pkw-Fahrerin auf Grund von Schneeglätte von der Fahrbahn ab und prallte in einen Gartenzaun

Gegen 13.20 Uhr kam es in der Kapuzinerstraße auf Höhe der Schule zu einem Auffahrunfall.

Um 13.30 Uhr wurde ein weiterer quer stehender Lkw auf der Staatsstraße 2025 bei Burghagel gemeldet, der den Verkehr behinderte. Auch auf der Kreisstraße DLG 35 zwischen Syrgenstein und Wittislingen melden Verkehrsteilnehmer teils spiegelglatte Fahrbahn, so dass Lkws nicht mehr weiterfahren können.

Gegen 14.00 Uhr rutschte auf der Staatsstraße 2025 bei Lauingen ein Lkw in einen Straßengraben.

Appel der Polizei
Die Polizei Dillingen appelliert auf Grund der derzeitigen winterlichen Verhältnisse an alle Verkehrsteilnehmer, ihre Fahrzeuge entsprechend auszurüsten. Dies beinhaltet vor allem entsprechende Winterreifen mit einer Mindestprofiltiefe von 1,6 mm besser sind jedoch mindestens 4 mm. Außerdem sollten spätestens jetzt alle Lichteinrichtungen überprüft werden. Vor Fahrtantritt sollten alle Scheiben enteist und Schnee vom Fahrzeug entfernt werden, um die eigene Sicht und die der nachfolgenden Fahrzeuge nicht zu behindern.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.