Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Wertingen: Beim Grillen Heckenbrand ausgelöst

Aufgrund des schönen Wetters hatte ein 27-jähriger im Ulmenweg in Wertingen am Samstagnachmittag seinen Holzgrill aufgestellt und diesen angeheizt. Dies endete mit einem Feuerwehreinsatz.
Nachdem die Kohle soweit war, öffnete der 27-Jährige den Deckel seines Grills und wollte das Fleisch auflegen. Hierbei kam es zu einem Funkenflug, wodurch die ca. 1.5 Meter vom Grill entfernte Tujahecke zum Brennen anfing. Vorsorglich war die Feuerwehr Wertingen verständigt worden. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelang es dem 27-Jährige seine Hecke selbst zu löschen, sodass diese nur ganz leicht, Schaden ca. 100 Euro, beschädigt wurde. Die Feuerwehr Wertingen musste nicht mehr tätig werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.