Landkreis Dillingen a. d. DonauRegionalnachrichten

Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall in Dillingen

In Dillingen kam es am heutigen 25.02.2021 zu einem Auffahrunfall, bei dem sich zwei Personen leichte Verletzungen zuzogen.
Gegen 08.40 Uhr hielt ein 22-jähriger Wertinger mit seinem Pkw am Fahrbahnrand der an der Donaubrücke in Richtung Dillingen an, um einen verlorenen Gegenstand aus dem Beifahrerraum aufzuheben. Ein nachfolgender Kia-Fahrer sowie eine BMW-Fahrerin hielten daraufhin verkehrsbedingt hinter dem Pkw. Eine nachfolgende 41-jährige Opel-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und prallte auf den BMW, welcher wiederrum auf den Kia geschoben wurde. Die Unfallverursacherin und die 38-jährige Fahrerin des BMWs erlitten leichte Verletzungen. Da sich außerdem im BMW ein zweieinhalb Monate alter Säugling befand, wurde das Kind gemeinsam mit der Mutter vorsorglich ins örtliche Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 14.500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.