Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Brachstadt: Kollision fordert zwei Verletzte und höheren Sachschaden

Am gestrigen Samstag, gegen 08.05 Uhr, ereignete sich in Brachstadt, im Kreis Donau-Ries, ein Verkehrsunfall der zwei Verletzte und Sachschaden forderte.
Ein 63-jährige Pkw-Lenkerin befuhr die Nordstraße in Brachstadt in Richtung Donautalstraße. An der dortigen Einmündung wollte diese in Richtung Tapfheim weiterfahren und übersah beim Einbiegevorgang eine in Richtung Oppertshofen fahrende 61jährige Pkw-Fahrerin. Die Vorfahrtsberechtigte konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und touchierte den Pkw der Unfallverursacherin an der hinteren Fahrerseite. Hierbei wurde das Hinterrad des Autos herausgerissen. Das Fahrzeug schleuderte und kam mit der Fahrerseite an einem betonierten Zaunpfosten zum Stehen. Die 63-Jährige konnte deshalb ihren Pkw nicht selbständig verlassen und die Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Brachstadt und Donaumünster-Erlingshofen entfernten deswegen das Dach des Pkw.

Die Unfallverursacherin wurde im Anschluss vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen in die Donau-Ries-Klinik verbracht. Die 61-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.