Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Donauwörth: Reifenstecher auf frischer Tat ertappt – Zeugen beleidigt

Am 18.01.2022, um 11.48 Uhr, beobachtete ein 37-jähriger Anwohner der Zirgesheimer Straße, wie ein Mann an beiden Vorderreifen eines Pkw jeweils eine extra angespitzte Schraube und einen Nagel unter das Profil steckte.
Im Falle eines Losfahrens wären diese jeweils in die Reifen eingedrungen und hätten diese erheblich beschädigt. Der Zeuge verständigte die Donauwörther Polizei. Eine Streife traf kürzeste Zeit später ein und konnte sowohl den 55-jährigen Tatverdächtigen wie auch die präparierten Gegenstände an der Fahrzeugachse vorfinden. Im Beisein der Beamten beleidigte der Mann den 37-jährigen Zeugen zudem zweimal als „Wichser“. Der 55-Jährige wurde zur Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung mit auf die Inspektion genommen und nach Anzeigenerstattung aufgrund versuchter Sachbeschädigung sowie Beleidigung wieder entlassen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.