Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Mertingen: Trotz versuchtem Ausweichmanöver kollidiert

Ein Verkehrsunfall, der sich am gestrigen 10.02.2021 in Mertingen ereignete, forderte Sachschaden.
Ein 31-jähriger Fahrzeugführer fuhr mit seinem Kleintransporter vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes nach links in die Bäumenheimer Straße ein. Hierbei übersah er den von rechts kommenden 18-jährigen Autofahrer. Der Autofahrer versuchte noch ein Ausweichmanöver, konnte aber auf schneeglatter Fahrbahn einen Zusammenstoß mit dem Unfallverursacher nicht vermeiden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von gesamt 9.000 Euro. Es wurde bei dem Unfall niemand verletzt, teilt die Polizeiinspektion Rain mit.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.