Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Unfall in Kraisheim: Microcar kontra Pkw

Dem jugendlichen Fahrer eines Microcars wurde am 15.02.2021 die zu rasante Fahrt auf glatter Fahrbahn zum Verhängnis.
Ein 16-jähriger Schüler befuhr um 20.05 Uhr mit einem sogenannten Microcar die Neuhofstraße in Kaisheim von Norden kommend in Richtung Hauptstraße. An der Rechtskurve auf Höhe eines Kreditinstituts kam der Jugendliche aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneebedeckter Fahrbahn mit seinem 45-km/h-Leichtkraftfahrzeug ins Rutschen, schlitterte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 49-jährigen Kaisheimers zusammen. Sein Microcar wurde dadurch dermaßen beschädigt, dass es in Eigenregie abgeschleppt werden musste. Sowohl der Schüler wie auch der Autofahrer blieben ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge unverletzt. Aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit erging eine polizeiliche Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen den 16-Jährigen. Nach Angaben der Polizeiinspektion Donauwörth entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 7.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.