Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Zwei Autos kollidieren bei Wechingen – Totalschaden

Am heutigen späten Sonntagvormittag, 30.01.2022, kam es aufgrund einer Vorfahrtsverletzung bei Wechingen zu einem schweren Verkehrsunfall.
Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer wollte von der Ortsmitte Wechingen kommend die Staatsstraße in Richtung Pfäfflingen überqueren. Hierbei übersah er einen aus Munningen kommenden Pkw, welcher mit zwei Frauen besetzt war. Durch den Zusammenstoß kam der Pkw der 54 Jahre alten Frau von der Fahrbahn ab. Nachdem das Fahrzeug mehrere Zaunfelder überrollt hatte, kam es auf einem Mäuerchen zum Stehen.

Da in der Mitteilung von einer eingeklemmten Person die Sprache war, rückten die Feuerwehren Oettingen, Wechingen u. Schwörsheim mit insgesamt etwa 60 Kräften aus. Wie sich schließlich herausstellte war niemand eingeklemmt. Lediglich die 85-jährige Beifahrerin konnte den beschädigten Pkw nicht ohne weiteres verlassen. Die 54-Jährige und der Unfallverursacher mussten zur weiteren Versorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Nördlingen verbracht werden. Ein auf dem Anflug befindlicher Rettungshubschrauber konnte abdrehen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, an ihnen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.