Landkreis GöppingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Dürnau: Rasante Fahrt eines 18-Jährigen endet mit Verkehrsunfall

Rund 20.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, den 01.04.2020 in Dürnau. Drei Fahrzeuge wurden beschädigt.
Laut Polizeiangaben war der junge Mann gegen 23.00 Uhr mit einem VW in der Raubeckstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet sein Auto außer Kontrolle und prallte gegen einen geparkten Toyota. Diesen drehte es, wodurch er gegen einen Renault stieß. Der VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen und den Führerschein des VW-Fahrers sichergestellt. Er muss jetzt mit einer Strafanzeige rechnen. Der Sachschaden an den drei Autos beträgt rund 20.000 Euro. Der VW wurde abgeschleppt.

Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.