Landkreis GöppingenRegionalnachrichten

Göppingen: Mann in psychischem Ausnahmezustand will Betonbrocken werfen

Ein 28-Jähriger in einem Ausnahmezustand sorgte am Montag, 20.06.2022, in Göppingen für einen Polizeieinsatz.
Gegen 20.45 Uhr traf der Gemeindliche Vollzugsdienst Göppingen vor dem Amtsgericht am Schlossplatz auf einen Mann. Dieser schrie Passanten an und zeigte sich aggressiv. Sie informierten die Polizei beim nahe gelegenen Polizeirevier.

Als Polizisten zu dem Mann kamen, hielt er in jeder Hand einen Steinblock. Die Blöcke waren je etwa so groß, wie eine 0,5 Liter Getränkedose. Er drohte den Beamten, sie mit den Steinen zu bewerfen und forderte von ihnen, erschossen zu werden. Die Beamten erkannten die psychische Ausnahmesituation des Mannes. Sie sprachen mit ihm und erzielten, dass er die Steinblöcke auf den Boden fallen ließ. Der 28-Jährige kam zur Behandlung in eine Klinik.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.