Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Aichen: Vergebliches Warten auf bestellten Kaffeeautomaten

Eine Frau war auf der Suche nach einem Kaffeevollautomaten und wurde bei einem Internet-Shop fündig. Sie bestellte und bezahlte.
Trotz einer Vorausüberweisung von mehreren hundert Euro an den angeblichen Verkäufer erhielt sie die Ware bislang nicht. Auf Anfragen über die angegebene E-Mail-Adresse reagierte der Verkäufer nicht. Als sich die Geschädigte genauer informierte, stieß sie im Internet auf Warnmeldungen zu dem Shop und entschloss sich deshalb zur Anzeige.

Info der Polizei
Die Chancen, dass die Frau ihr Geld zurückbekommt, stehen schlecht. Die Betrüger gehen sehr professionell vor und agieren meist vom Ausland aus. Das überwiesene Geld verschwindet in der Regel über inkriminierte Konten ebenfalls im Ausland.

Information:
Hier finden sie eine Auflistung aktuell bekannter Fake-Shops:
https://www.trustedshops.de/aktuelle-warnungen/

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.