Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Bahnhof Günzburg: Trotz Ausgangssperre und mit Joint unterwegs

Als sich am 19.01.2021, gegen 21.30 Uhr, eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg am Bahnhof zwei Männern näherte, warf eine dieser Personen einen Gegenstand weg.
Im Verlauf der Kontrolle fanden die Beamten an der Stelle einen Joint, welcher einem dieser Männer zuzuordnen war. Gegen diesen, einen 21-Jährigen, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Zudem verstießen der 21-Jährige und sein gleichaltriger Begleiter gegen die bestehende Ausgangssperre.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.