Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Gerstetten: Frau und Mann bei Frontalunfall schwer verletzt

Am Mittwoch, den 01.12.2021, stießen bei Söhnstetten zwei Autos frontal zusammen. Zu diesem Unfall sucht die Polizei nach Zeugen.
Gegen 12.15 fuhr ein 44-Jähriger mit seinem Skoda von Söhnstetten in Richtung Gussenstadt. Unterwegs stieß mit dem Opel einer 40-Jährigen fast frontal zusammen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren beide Autos zu weit in die Fahrbahnmitte. Auch sollen Beide zu schnell gefahren sein. Durch den Aufprall wurden die 40-Jährige und der 44-Jährige schwer verletzt. Krankenwagen brachten sie in Kliniken. Die Polizei schätzt den Schaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 30.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn bis etwa 15.30 Uhr voll gesperrt.

Zeugen gesucht
Den Ermittlern liegen Erkenntnisse vor, wonach möglicherweise Zeugen den Unfall beobachtet haben könnten oder sich zumindest unmittelbar danach an der Unfallstelle aufhielten. Die Polizei bittet diese Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07335/96260 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Die Polizei mahnt
Fahren Sie immer möglichst weit rechts. Nicht nur bei Gegenverkehr, wenn Sie überholt werden, an Kuppen, in Kurven oder bei Unübersichtlichkeit. Unfälle im Begegnungsverkehr haben aufgrund der Kräfte, die dann wirken, meist schwerwiegende Folgen. Im schlimmsten Fall kommen Personen zu schaden. Deshalb drohen bei Verstößen gegen das Rechtsfahrgebot Bußgelder und Punkte in Flensburg.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.