Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Am Bahnhof nach Zigarette gefragt, verfolgt und zugeschlagen

Polizei sucht Zeugen

Am 13.05.2022, gegen 15.00 Uhr, wurde eine 17-Jährige am Bahnhof durch einen Unbekannten angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Als diese die Herausgabe einer Zigarette verneinte, wurde der Mann wütend.
Daraufhin bekam die 17-Jährige Angst und begab sich zu Fuß in Richtung der Dillinger Straße, wohin ihr der unbekannte Mann jedoch folgte. Im weiteren Verlauf wurde die Geschädigte von dem Unbekannten von hinten gepackt und geschüttelt. Als die 17-Jährige die Herausgabe einer Zigarette immer noch verweigerte, schlug der unbekannte Täter die Geschädigte mit der flachen Hand in das Gesicht. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ohne Erfolg.

Der Unbekannte war ca. 30 Jahre alt, dunkelhäutig, etwa 180 cm groß und er hatte eine schlanke Statur. Zudem hatte er kurz rasierte Haare und war mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet. Außerdem trug eine silberne Halskette.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Täter machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.