Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten
Trend

Günzburg: Vollbrand einer Industriehalle – über 500.000 Euro Schaden

Am heutigen Dienstagmorgen, den 05.10.2021, wurde gegen 05.30 Uhr der Brand einer Industriehalle in Günzburg gemeldet.
Umgehend wurden umfangreich Einsatzkräfte an die Örtlichkeit in der Straße ‚Kappenzipfel‘ alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Ein betreten war nicht mehr möglich, da sich in der Halle mehrere Gasflaschen befanden und eine Außenmauer sich durch die sich verbiegenden Metallträger bereits nach Außen wölbte. Es war eine massive Rauch- und Flammenentwicklung feststellbar. Sofort begann die Brandbekämpfung von mehreren Seiten mit insgesamt sechs Schaumrohren. Die Halle wurde durch die Flammen massiv beschädigt. In der Halle waren verschiedene Edelstahle gelagert, ebenso Schweißgeräte, Gasflaschen und Weiteres.

Der Bürotrakt und weitere umliegende Gebäude konnten durch die Brandbekämpfung geschützt werden.

Da unklar war, was sich alles in der Halle befindet und eine starke Rauchentwicklung bestand, wurde die Bevölkerung über die WarnAPPs KatWARN und NINA, sowie über die Sirene (Katastrophenschutz) gewarnt. Diese Warnung wurden dann gegen 07.30 Uhr wieder zurückgenommen.

Es waren unter anderem die Feuerwehren Günzburg, Denzingen, Deffingen, die Fachberater des THW OV Günzburg und der Rettungsdienst mit zahlreichen Kräften vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr Reisensburg wurde zur Wachbesetzung zur Feuerwache Günzburg beordert.

Der Brand war letztlich nach drei Stunden gelöscht. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 500.000 Euro geschätzt.

Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.