Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Günzburg: Drei Verkehrsunfälle mit zwei Verletzten

Die Streifen der Polizeiinspektion Günzburg kümmerten sich gestern, am 23.11.2020, unter anderem um drei Verkehrsunfälle, die sich im Bereich Günzburg ereigneten.

Unfall beim Abbiegen auf die Staatsstraße
Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer bog am Nachmittag des 23.11.2020, an der Einmündung Judenweg – Staatsstraße 2028 vom Judenweg kommend auf die Staatsstraße ein. Hierbei kam es zum Unfall.
Der 78-Jährige missachtete die Vorfahrt eines auf der Staatsstraße herannahenden Pkw, der von einer 48-Jährigen gefahren wurde. Im Einmündungsbereich kam es zwischen beiden Fahrzeugen zum Zusammenstoß. Die 48-Jährige und ihre 20-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro.

Unfall zwischen zwei Pkw
Gestern Nachmittag bog ein 21-Jähriger mit seinem Pkw in der Wilhelm-Maybach-Straße nach links in Richtung Zubringer zur Bundesstraße 16 ab. Dabei missachtete er den Vorrang eines auf der Wilhelm-Maybach-Straße entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 35-Jährigen gefahren wurde. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Kollision auf der B16
Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin wollte gestern Abend, gegen 18.00 Uhr, von der Bundesstraße 16 nach rechts auf die Staatsstraße 2510 abbiegen. Anstatt die vorhandene Rechtsabbiegespur zu nutzen fuhr sie an der Einmündung jedoch geradeaus weiter und übersah dabei die rote Ampel. Sie fuhr in den Einmündungsbereich ein und stieß dabei mit einem aus Richtung Dillingen auf der Bundesstraße 16 entgegenkommenden Pkw zusammen, dessen 54-jähriger Fahrer nach links in Richtung Staatsstraße 2510 abbiegen wollte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro. Neben dem Rettungsdienst des BRK Günzburg war auch die Feuerwehr Günzburg im Einsatz. Sie kümmerten sich um die Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsleitung.

Slider

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.