Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Günzburg: Vorfahrt genommen und aus Flachmann getrunken

Am 27.12.2019, gegen 22.40 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion die Mitteilung über eine Fahrt unter Alkoholeinfluss.
Der 54-jährige beschuldigte Fahrzeugführer hatte einem 21-Jährigen an der Auffahrt zur B16 auf Höhe des Legolandes die Vorfahrt genommen. Kurze Zeit später blieb er mit Warnblinklicht an der Einmündung Augsburger Straße/B16 stehen. Der 21-Jährige ging deshalb zum Fahrzeug des Beschuldigten um zu fragen, ob dieser Hilfe benötigen würde. Dabei sah er, wie dieser einen Schluck aus einem Flachmann nahm. Zudem stellte er fest, dass der vordere Reifen am Fahrzeug des Beschuldigten fehlte und er nur noch auf der Felge fuhr.

Die hinzugezogene Streife der Polizeiinspektion Günzburg stellte beim Beschuldigten starken Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von über zwei Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Während der Sachverhaltsaufnahme ergab sich zudem der Verdacht, dass der Beschuldigte nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.