Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Hund bei Ichenhausen angefahren: Örtlichkeit unklar – Hund nicht aufgefunden

Die Polizeiinspektion Günzburg sucht nach Zeugen und Hinweisen zu einem Unfall, bei dem ein Hund angefahren wurde. Die Unfallstelle und der Hund wird gesucht.
Am Samstagvormittag befuhr eine Pkw-Lenkerin die Bundesstraße 16. Nach ihren Angaben stieß sie außerorts mit einem Hund zusammen, welcher plötzlich auf die Fahrbahn sprang. Der Hund blieb reglos liegen. Die Pkw-Lenkerin hatte den Unfall nicht unmittelbar bei der Polizei in Günzburg mitgeteilt, sondern bei einer Polizeidienststelle in München. Die Unfallörtlichkeit konnte sie nicht näher beschreiben, meinte jedoch, dass sich der Unfall bei Ichenhausen ereignet hätte. Bisher konnte weder die Unfallstelle noch der Hund aufgefunden werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, zu melden.

Bei dem angefahrenen Hund handelt es sich um einen größeren Hund, ähnlich einem Golden Retriever. Der Besitzer wird ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.