Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Ichenhausen: Fahrdienst in Auffahrunfall auf der B16 verwickelt

Heute, 07.03.2017, gegen 18 Uhr, ereignete sich kurz nach dem südlichen Ortsausgang Ichenhausen, auf der B16 Richtung Krumbach, ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Ein PKW BMW fuhr aus Ichenhausen kommend auf der B16 in Richtung Krumbach. Der 45-jährige Fahrer wollte kurz vor dem dortigen Bahnübergang nach links in die Straße ‚Am Birketle‘ abbiegen. Dazu hielt er an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein dahinterfahrendes Fahrzeug des Fahrdienstes einer Rettungsorganisation, gesteuert von einer 57-Jährigen, hielt ebenfalls rechtzeitig an. Eine dahinterfahrende 23-jähige Opel-Fahrerin erkannte die Situation mangels Sicherheitsabstand zu spät und prallte nahezu ungebremst gegen das Heck des Fahrdienst-Fahrzeuges, welches dadurch auf den BMW geschoben wurde.

Im PKW des Fahrdienstes saß im Fond eine 84-Jährige, welche dort in und mit ihrem Rollstuhl entsprechend gesichert war. Die Frau wurde vom Rettungsdienst behandelt und zog sich nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Sie und die Fahrerin des Fahrdienst-Fahrzeug wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

An der Einsatzstelle waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt, ein Einsatzleiter Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Ichenhausen, die auch die Fahrbahn sperrte, ausgelaufene Betriebsstoffe abstreute und den Verkehr umleitete.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.