Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Jettingen: Zuchthase gestohlen und Zuchtgans getötet

Die Polizeiinspektion Burgau sucht Hinweise zu einem in Jettingen gestohlenem Hasen und einer getöteten Zuchtgans auf dem Nachbargrundstück.

Hase gestohlen
Von Dienstag, 22.12.2020, auf Mittwoch, 23.12.2020 entwendete ein bislang unbekannter Täter einen Zuchthasen aus einem Gartengrundstück in der Verlängerung zum Burgauer Weg in Jettingen. Der Zuchthase befand sich zusammen mit weiteren Hasen in einem verschlossenen Hasenstall. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 25 Euro.

Unbekannter tötet Zuchtgans
Am Dienstagnachmittag, den 22.12.2020, zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, tötete ein bislang unbekannter Täter eine Zuchtgans aus einem Gartengrundstück in der Verlängerung zum Burgauer Weg. Es handelt sich hierbei um das benachbarte Grundstück aus welchem der Hase entwendet wurde. Die Gans befand sich mit weiteren Artgenossen im umzäunten Garten. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 60 Euro.

Zeugen und eventuelle Hinweisgeber zu den Fällen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau zu wenden. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.