Gemeinden & LandratsämterGesellschaftLandkreis GünzburgRegionalnachrichten

Kreis Günzburg: Elterntalk unterstützt auch bei Fragen um Kinder und deren Mediennutzung

Vor Corona, mit Corona und vermutlich auch, wenn die Pandemie hoffentlich bald ein Ende hat. Das Projekt ELTERNTALK begleitet und stärkt Eltern im Umgang mit digitalen Medien in der Familie.

ELTERNTALK ist ein Projekt der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. und wird aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gefördert.

Corona hat das Leben vieler Menschen leider immer noch fest im Griff. Kinder und Jugendliche verbringen mehr Zeit als vor Corona mit digitalen Medien, das zeigen aktuelle Studien. Mütter und Väter sind gefordert und oft wissen sie nicht mehr wieviel Medienzeit ist noch normal und wieviel schon besorgniserregend? Welche Inhalte, welche digitalen Angebote sind gerade beim aktuellen Zeitgeschehen für mein Kind geeignet? Wie schaffe ich es, analoge Zeiten einzuführen und/oder umzusetzen?

Die Websites von „FLIMMO“ und dem „BAER Bayerischer Erziehungsratgeber“ bieten viele Informationen dazu.

Bei ELTERNTALK stärken und tauschen sich Eltern gegenseitig aus und bekommen neue Ideen und Impulse für den Erziehungsalltag zuhause. Die Talks können je nach Pandemielage sowohl im kleine Kreis zu Hause, in einem Familienstützpunkt oder auch digital mit ELTERNTALK online stattfinden.

Für weitere Informationen und Anmeldungen ist am Landratsamt Günzburg Frau Kerstin Ziesel unter der Telefonnummer 0173/74 72 110 erreichbar sowie per E-Mail [email protected].  Weitere Informationen sind unter www.elterntalk.net erhältlich.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.