Landkreis GünzburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Günzburg: Mercedes überschlägt sich bei Konzenberg

Zwischen Konzenberg und Haldenwang, im Kreis Günzburg, kam es auf der ST2025 am 26.08.2017 zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen.
Ein PKW-Mercedes, gelenkt von einem 18-jährigen Fahranfänger, war am 26.08.2017, kurz nach 11.30 Uhr, auf der ST2025 von Röfingen in Richtung Offingen unterwegs. Zwischen dem Kreisverkehr Haldenwang und dem Kreisverkehr Konzenberg kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kam aufs Bankett, lenkte gegen und überschlug sich zurück auf die Fahrbahnmitte. Dort blieb der Neuwagen auf dem Fahrzeugdach liegen. Im Fahrzeug waren insgesamt fünf Personen im Alter zwischen 18- und 19-Jahren. Alle kamen mit glücklicherweise nur leichten Verletzungen davon. Sie konnten sich alle selbst aus dem Unfallfahrzeug befreien. Die Polizei ermittelt noch, ob der Fahrer mit dem leistungsstarken Fahrzeug aus Unachtsamkeit oder zu durch schnelles Tempo vom rechten Weg abkam.

An die Einsatzstelle waren die Feuerwehren Haldenwang und Burgau alarmiert. Der Rettungsdienst kam mit mehreren Rettungswagen, einem Notarzt und einem Einsatzleiter Rettungsdienst. Da im Kreis Günzburg immer am letzten Samstag im Monat um 11.30 Uhr der Sirenenprobealarm stattfindet, führte dies zu Irritationen. Es lief die Sirene in Haldenwang zwar, aber es kam letztendlich nur die Burgauer Feuerwehr, die den Streckenabschnitt sperrte und sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe kümmerte. Eine Streife der Polizeiinspektion Burgau nahm den Unfall auf.

Den Sachschaden an dem PKW Mercedes AMG beziffert die Polizei mit rund 50.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.