Landkreis GünzburgLandkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Nersingen/Leipheim: Rollerfaher und Berufskraftfahrer ohne Führerschein

Gleich zweimal stellten Beamte der Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Neu-Ulm am Montag, 03.01.2022, Kraftfahrer fest, die ohne Fahrerlaubnis unterwegs waren.
Bei der Kontrolle eines Rollerfahrers am späten Nachmittag in Nersingen ermittelten die Beamten, dass dem Fahrer, einem 61-jährigen Mann, die Fahrerlaubnis im August letzten Jahres entzogen wurde. Nebenbei bemerkten die Beamten noch, dass der Roller auffrisiert wurde und nun deutlich schneller als erlaubt fuhr. Seinen Nachhauseweg musste der Fahrer zu Fuß fortsetzen. Die Kontrolle eines 48-jährigen türkischen Berufskraftfahrers in den Abendstunden ergab, dass dessen Fahrerlaubnis seit Dezember abgelaufen war. Die Weiterfahrt des Sattelzuges unterbanden die Beamten noch an der Kontrollstelle, der Tank- und Rastanlage Leipheim. Dieser Fahrer musste vor Ort zudem noch eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich hinterlegen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.