Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Oberwaldbach: Feuerwehren eilen zu brennendem Komposthaufen

Am 05.03.2022, gegen 18.00 Uhr, wurden Feuerwehren zu einem Brand ‚An der Holzstraße‘ in Oberwaldbach, einem Ortsteil von Burtenbach alarmiert.
Ein 61-jähriger Mann hatte Asche auf seinem Komposthaufen entsorgt. Offensichtlich war die Asche noch zu heiß, so dass sich der Kompost entzündete. Das Feuer wurde durch die Feuerwehren aus Burtenbach und Oberwaldbach gelöscht. Ebenso war die Feuerwehr Burgau, die Drehleiter Feuerwehr Thannhausen und die Kreisbrandinspektion Günzburg alarmiert worden. Durch den Brand entstand nur geringer Sachschaden, den die Polizeiinspektion Burgau auf etwa 100 Euro schätzt. Da die Streifen der Burgauer Polizei zunächst bei anderen Einsätzen noch gebunden war, wurden zunächst Streifen der Polizeiinspektionen Günzburg und Krumbach zum Brand beordert, da der Umfang des Feuers zunächst nicht klar war. Daher auch die umfangreiche Alarmierung der Feuerwehren. Ebenso wurde der Rettungsdienst nach Oberwaldbach beordert.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.