Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Polizeibeamte helfen und werden beschimpft

Eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg half einem Mann in Ichenhausen, doch dieser fand dafür keine schönen Worte.
Heute Nacht, kurz nach Mitternacht, wurde der Polizeiinspektion Günzburg mitgeteilt, dass eine betrunkene Person in der Brandfeldstraße auf dem Gehweg liegt. Bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung war der Mann wieder aufgestanden und in den Hof eines nahegelegenen Anwesens gelaufen. Dort konnte er von der Streifenbesatzung angetroffen werden. Er war offensichtlich stark betrunken. Zudem hatte er eine leicht blutende Wunde im Gesicht, die er sich offensichtlich zuvor bei einem Sturz zugezogen hatte. Zu seiner eigenen Sicherheit wurde der Mann aufgrund seiner Alkoholisierung und der bestehenden Kälte von der Streife in Gewahrsam genommen und anschließend nach Hause verbracht. Als „Dank“ dafür wurden die beiden Polizeibeamten von dem Mann beschimpft.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.