Landkreis GünzburgTOP-Nachrichten

Reisensburg: Person im dicht verrauchtem Haus vermisst

Diese Überschrift liest man hoffentlich nie aus dem Günzburger Ortsteil Reisensburg. Mit diesem Szenario begann gestern die Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Reisensburg.
Dicker Rauch dringt aus den Kellerfenstern eines Abbruchhauses „An der Schäferwiese“, eine Person wurde vermisst.

Schnelles Handeln gefragt
Schnell aber besonnen. Ein Angriffstrupp ging unter schwerem Atemschutz in das Gebäude vor, um nach der vermissten Person zu suchen, parallel rüstete sich ein zweiter Trupp mit Atemschutz aus. Um den Kräften im Objekt bessere Sicht zu ermöglichen, wurde ein Überdrucklüfter in Stellung gebracht, und durch die geschaffene Abluftöffnung der Rauch aus dem Gebäude geblasen. Die vermisste Person konnte zügig gefunden und wurde ins Freie gerettet werden. Nach ca. 15 Minuten hieß es schließlich „Feuer aus“.

Fotos und Bericht: Feuerwehr Reisensburg / Redaktionelle Überarbeitung: Mario Obeser


 
 




Zurück zur Nachrichtenübersicht10

 

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.