Landkreis GünzburgRegionalnachrichten

Unfallfluchten bei Deisenhausen und in Günzburg

Bei Deisenhausen und in Günzburg war es heute, am 19.01.2022 und an den beiden vergangenen Tagen zu drei Unfallfluchten gekommen, zu der die jeweils zuständige Polizei Zeugen sucht.

Außenspiegel kollidieren bei Deisenhausen
Auf der Staatsstraße 2019, zwischen Deisenhausen und dem Glaserhof, kam es gegen 07.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Lkw. Ein 47-jähriger Busfahrer fuhr in Richtung Ingstetten, als ihm zwei Lkws entgegenkamen. Als der Bus auf Höhe des zweiten Lkws fuhr, kam es zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Der bislang unbekannte Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt anschließend, ohne anzuhalten, fort. Am Bus entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Lkw-Fahrer haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter der Rufnummer 08282/9050 zu melden.

Fahrzeuge in Günzburg auf Parkplätzen angefahren

Am gestrigen Dienstag, 18.01.2022, in dem Zeitraum zwischen 07.30 Uhr und 17.00 Uhr wurde ein silberfarbener Pkw, VW Beetle, welcher auf einem Parkplatz in der Schlachthausstraße geparkt war, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Am vergangenen Montag wurde in dem Zeitraum zwischen 14.00 Uhr und 16.30 Uhr in der Günzburger Straße in Reisensburg ein geparkter weißer Pkw, Mercedes, im Bereich der Parkplätze eines Geldinstituts angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem beschädigten Mercedes entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Zeugen, die Angaben zu den bislang unbekannten Unfallverursachern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.