Landkreis LindauNews Autobahn A96Regionalnachrichten

Autobahn 96: Flucht nach Unfall bei Lindau bleibt dank Zeugen nicht ungeklärt

Der 22-jährige Fahrer eines Audi A6 befuhr am 20.01.2022, gegen 15.15 Uhr, die Abfahrt Lindau auf der A 96 bei Lindau. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit prallte er in die Leitplanke.
Er hielt dann kurz an, stieg aus und begutachtete den Schaden an seinem Fahrzeug und an der Leitplanke. Danach setzte er sich wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Aufgrund des schnellen Handelns eines Zeugen hielten Beamte der Grenzpolizei den Unfallflüchtigen am ehemaligen Grenzübergang Ziegelhaus an. Eine hinzugezogene Streife der Lindauer Polizeiinspektion übernahm dann die weitere Sachbearbeitung. Gegen den Fahrer leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein. Am Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden von 8.000 Euro, der Schaden an der Leitplanke wurde mit 1.000 Euro angegeben.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.