Landkreis LindauRegionalnachrichten

Lindau: Schweizer verletzt Apotheker

Am 26.01.2022, gegen 17.40 Uhr, verständigte ein Apotheker aus der Bregenzer Straße die Lindauer Polizeiinspektion und teilte mit, dass er von einem Kunden angegriffen und verletzt wurde.
Im Rahmen der Sachverhaltsklärung ermittelten die Beamten, dass vermutlich ein Schweizer Staatsangehöriger in die Apotheke kam und ein digitales Impfzertifikat beantragte. Nach einer Prüfung durch den Apotheker fiel auf, dass der Impfpass vermutlich gefälscht war und der Apotheker daher die Polizei verständigen wollte. Dies missfiel dem Schweizer jedoch, er ging auf den Apotheker los und entriss ihm den Impfausweis. Der Apotheker versuchte den Mann noch festzuhalten, dieser konnte sich jedoch losreißen und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Apotheker wurde bei dem Angriff leicht am Finger und Oberschenkel verletzt. Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: etwa 22 Jahre alt, 180 cm groß, kräftige Statur, dunklerer Teint, dunkel gekleidet. Hinweise bitte unter der Nummer 08382 / 910 0 an die Polizeiinspektion Lindau.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.