Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Autobahn 7: Bei Nersingen auf nasser Fahrbahn Kontrolle verloren

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Autobahn 7 kam es am Montagabend, 23.05.2022, zu einem Verkehrsunfall bei Nersingen.
Ein 34-Jähriger war mit seinem Auto kurz vor der Anschlussstelle Nersingen auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Kempten gefahren, als der Wagen nach Aquaplaning ins Schleudern geriet. Das Auto touchierte zunächst die Mittelschutzplanke, schleuderte dann über die gesamte Fahrbahn und krachte frontal gegen die rechte Schutzplanke. Der demolierte Wagen blieb dann auf dem Seitenstreifen stehen. Die 31-jährige Beifahrerin wurde mit dem Rettungswagen schwer verletzt in eine naheliegende Klinik gebracht. Der Fahrer sowie ein weiterer Mitfahrer blieben unverletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei Günzburg auf etwa 35.000 Euro.

Die Feuerwehr Unterelchingen half bei der Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe und deren Beseitigung wurde die Autobahn in Richtung Kempten kurzfristig total gesperrt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.