Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Bellenberg: 12-Jähriger findet verdächtigen Gegenstand auf Spielplatz

Am Freitagnachmittag, 05.02.2021, rief eine besorgte Mutter Polizei Illertissen an, weil ihr 12-jähriger Sohn einen verdächtigen Gegenstand auf einem Kinderspielplatz fand.
Dieser Gegenstand wurde auf dem Spielplatz in der Blütenstraße gefunden. Der Sohn brachte dieses Teil nach Hause. Gemäß den Angaben der Mutter, handelte es sich bei dem aufgefundenen und mit nach Hause gebrachten Gegenstand um ein Teil einer Handgranate. Aufgrund dessen begab sich umgehend eine Streifenbesatzung zur entsprechenden Einsatzörtlichkeit, die den aufgefunden Gegenstand ebenfalls in Augenschein nahm und zusätzlich den besagten Kinderspielplatz nach weiteren Gegenständen absuchte. Zeitgleich wurde auch der Kampfmittelräumdienst verständigt, der die übermittelten Lichtbilder in Augenschein nahm.

Nach entsprechender Überprüfung und Ermittlung konnte jedoch zeitnah Entwarnung gegeben werden. Denn obwohl der aufgefundene Gegenstand optische Ähnlichkeit hatte, handelte es sich nicht um ein Teil einer echten Handgranate oder eines anderweitigen Sprengkörpers.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.