Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Bellenberg: 13-Jähriger auf Spritztour mit elterlichem Auto

Am frühen Samstagmorgen, den 14.11.2020, wurde der Polizei Illertissen eine Unfallflucht im Bereich an der Halde und an der Staig mitgeteilt.
Dabei geriet ein anfänglich unbekanntes Fahrzeug mit zunächst unbekanntem Fahrer von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Nachdem der Baum nach dem entsprechenden Zusammenstoß mittig auf die Fahrbahn fiel und dort zurückgelassen wurde, entfernte sich der entsprechende Pkw von der Unfallstelle.

Im weiteren Verlauf der polizeilichen Ermittlungen stellte sich jedoch heraus, dass ein 13-Jähriger des Nächtens den Autoschlüssel vom Fahrzeug seiner Eltern an sich nahm und sich zu einer Spritztour auf den Weg machte. Jedoch unternahm der 13-Jährige seine Spritztour nicht alleine, sondern nahm noch zwei weitere Freunde im Alter von 15 Jahren mit on Tour. Nach den ersten Erkenntnissen wechselten sich zwei der drei Buben als Fahrer ab. Weitere Ermittlungen müssen nun klären, wer welche Fahrtstrecke zurück gelegt hat und wer den entsprechenden Verkehrsunfall / Verkehrsunfallflucht verursacht hat.

Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Sachschaden am elterlichen Fahrzeug jedoch auf etwa 5.000 Euro und der Sachschaden am zurückgelassenen Baum auf etwa 500 Euro belaufen.

Weitere mögliche Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Illertissen, Telefonnummer 07303/96510, zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.