Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Hund jagt Hasen und wird von Pkw überfahren

Der Jagt-Trieb wurde einem Hund zum Verhängnis, der dabei von einem PKW erfasst wurde.
Gestern Abend, um 19.00 Uhr, wurde die Jagd nach einem Hasen einem Hund und dessen Hundehalter zum Verhängnis. Der Hund entdeckte beim Gassi gehen an der Staatsstraße 2018 im Bereich Jedesheim einen Hasen und folgte diesem. Nachdem der Hase die Staatsstraße überquerte jagte der nichtangeleinte Hund hinterher und wurde dort von einem 54-jährigen Pkw-Fahrer erfasst. Durch den Zusammenstoß mit dem Pkw erlag der Hund noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 600 Euro.





Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.