Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Illerrieden: Trotz Gegenverkehr überholt – Frontalzusammenstoß

Mit zwei verletzten Personen endete ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, am 18.12.2019, bei Illerrieden. Ein Mann wurde eingeklemmt.
Kurz nach 05.30 Uhr fuhr ein 23-Jähriger in der Straße von Illerrieden in Richtung Illerkirchberg. In einem unübersichtlichen Straßenverlauf überholte er ein vor ihm fahrendes Auto. Ein 57-Jähriger kam mit seinem Opel entgegen. Der 57-Jährige versuchte durch eine Vollbremsung und Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß zu vermeiden. Das gelang nicht und die beiden Opel stießen frontal zusammen. Durch den Unfall wurde der 57-Jährige in seinem Auto eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen ihn aus seinem Fahrzeug. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Der 23-jährige Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Abschlepper bargen die nicht mehr fahrbereiten Autos. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro. Die Landesstraße L260 war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.