Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Illertissen/A7: Autofahrer in Schlangenlinien

Am Sonntagabend, den 23.01.2022 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass ein Pkw auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden in Schlangenlinien unterwegs ist.
Das Fahrzeug wechselte laut einem Zeugen mehrfach ohne erkennbaren Grund zwischen den beiden Fahrspuren und fuhr mit Geschwindigkeiten zwischen 40 und 100 km/h. Als das Fahrzeug schließlich kurz nach der Anschlussstelle Illertissen auf dem Standstreifen anhielt, unterzog es eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Illertissen einer Kontrolle.

Als Fahrer gab sich ein 25-jähriger Mann zu erkennen, welcher gesundheitliche Probleme geltend machte. Deshalb zogen die Beamten einen Notarzt sowie einen Rettungswagen hinzu. Zur Absicherung der Kontrollsituation musste die Freiwillige Feuerwehr Illertissen mit 13 Einsatzkräften anrücken. Die ärztliche Untersuchung des 25-Jährigen führte zur Feststellung, dass keine gesundheitlichen Probleme vorlagen. Vielmehr erhärtete sich ein anderer Verdacht, der Mann war nämlich stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über zwei Promille. Der 25-Jährige musste deshalb mit zur Blutentnahme. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Bislang ist der Polizei nichts über einen Unfall oder sonstige Gefahrensituationen bekannt, die vom alkoholisierten Autofahrer verursacht wurde. Der 25-Jährige war nach eigenen Angaben aus dem Kreis Lindenberg auf den Autobahnen A96 und A7 in nördlicher Richtung unterwegs. Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei Illertissen unter der Telefonnummer 07303/9651-0 entgegen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.