Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Illertissen: Nach Fahrradsturz Feuerwehr benötigt

Nach dem Sturz eines Fahrradfahrers in Illertissen, am 04.10.2018, musste neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert werden.
Am Donnerstagnachmittag stürzte in der Straße, Unterer Graben, ein 65-jähriger Radfahrer alleinbeteiligt, als er mit seinem Bike über einen Bordstein fuhr. Hierbei verklemmte sich ein Knie so unglücklich im Gestänge des Fahrrades, dass der Mann sich nicht mehr allein befreien konnte. Auch die Ersthelfer sowie die Polizei konnten den 65-Jährigen nicht aus dieser misslichen Lage befördern. Erst die hinzugerufene Feuerwehr schaffte mittels eines Spreizers Abhilfe. Der Mann klagte über starke Schmerzen im Knie und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Ein Sachschaden entstand nicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.