Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Illertissen: Zwei Totalschäden bei Streifunfall

Am Donnerstagmorgen fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf der Kreisstraße NU 5 von Unterroth in Richtung Illertissen und kam aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn.
Dort streifte er ein entgegenkommendes Auto und dessen 57jähriger Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw schleuderte von der Fahrbahn und kam schlussendlich im Grünstreifen zum Stehen. Verletzt wurde hierbei niemand. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wird auf 16.000 Euro geschätzt. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die freiwillige Feuerwehr Jedesheim war mit 15 Mann im Einsatz und übernahm die Verkehrsregelung. Den 18jährigen Unfallverursacher erwartet ein Bußgeldverfahren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.